Fördermittel

Energetische Sanierungen und energetisch effizientes Bauen wird durch das Klimaschutzprogramm gefördert.
Wir erstellen für Sie ein individuelles Förderprogramm und übernehmen auch gleich die Antragstellung.







© Stockfotos-MG – stock.adobe.com



Fördermittel

 

Durch das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung wird die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden und energetisch effizienten Neubauten gefördert. Passend dazu gibt es verschiedene Fördertöpfe, wie die bekannte BAFA-Förderung und die vergünstigten KfW-Kredite, Zusätzlich gibt es aber auch die Möglichkeit, die Sanierungsmaßnahmen über die Steuererklärung mit bis zu 20% abzusetzen.

Gefördert werden folgende energetischen Maßnahmen an Gebäuden oder Wohnungen:

  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen oder Geschossdecken
  • Erneuerung von Fenstern oder Außentüren und Verbesserung des sommerlichen Wärmeschutzes
  • Erneuerung oder Einbau von Lüftungsanlagen
  • Erneuerung der Heizungsanlagen
  • Optimierung bestehender Heizungsanlagen, sofern diese älter als zwei Jahre sind
  • Einbau von digitalen Systemen zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung

Zusätzlich wird die erforderliche Energieberatung oder auch die energetische Baubegleitung und Fachplanung gefördert. Diese muss von Energieberatern und Energieberaterinnen durchgeführt werden, die von dem BAFA zum Förderprogramm “Energieberatung für Wohngebäude” zugelassen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© geschmacksRaum – stock.adobe.com